AUSZÜGE AUS MEINEN EHEMALIGEN WEBSITES

 → ZURÜCK ZUR KATEGORIE WEBSITES

Neben der Prächtigkeit und Monumentalität, die die kaiserzeitlichen Gebäude in Ahlbeck schon auf den ersten Blick ausstrahlen, kann auch das schöne architektonische Detail an diesen Bauwerken, d. h. die Fassaden-Ornamentik, eine gewisse Faszination bewirken. Da gibt es einerseits historistische Schmuckformen wie Säulen und Pilaster, andererseits aber auch eine ganze Reihe von Jugendstil-Zierformen, die auf dieser Seite kurz und knapp, in erster Linie fotografisch, vorgestellt werden.

Typische architektonische Kennzeichen des Jugendstils sind u. a. abstrakte, teils lineare, teils geschwungene Liniengebilde, florale Ornamentik, Tierbilder und Frauendarstellungen (häufig mit langen, wallenden Haaren). Alle diese Ornamente kann man auch an mehreren historischen Ahlbecker Häusern entdecken. Die Fotos auf dieser Seite zeigen eine kleine Jugenstil-Auswahl im Seebad: hauptsächlich Fassadendekorationen in Stuck und aufwändige Fenstergestaltungen. Das bekannteste und außergewöhnlichste Jugendstil-Oeuvre in Ahlbeck auf Usedom ist übrigens die Öffentliche Uhr aus dem Jahre 1911 auf der Strandpromenade gegenüber der Seebrücke (siehe Foto links).


© 2008 Andreas Reuter (seitdem nicht mehr aktualisiert)

AUSZÜGE AUS MEINEN EHEMALIGEN WEBSITES

 → ZURÜCK ZUR KATEGORIE WEBSITES